logo

Louiza Radeva wurde 1965 in Sofia geboren. Dort absolvierte sie die Choreographische Schule und ging nach ihrer Ausbildung an die Staatsoper in Russe. Hier war sie fünf Jahre als Solotänzerin engagiert.
Louiza Radev war nicht nur in zahlreichen Rollen auf der Bühne zu sehen, sondern wirkte auch bei diversen Fernsehaufnahmen mit.
1987 gewann sie beim Ballettwettbewerb in Dobritsch den Preis für Moderne Choreographie.
Nach einem Zweijahres-Engagement am Königlichen Ballett in Belgien, kam sie 1990 an das Theater Nordhausen.
Im Ballettensemble übernahm sie viele Hauptrollen, unter anderem die „Esmeralda“, „Die schlecht behütete Tochter“, „Die Scheherazade“, u.v.m..
Als Mitglied des Deutschen Berufsverbandes für Tanzpädagogik leitet sie das Tanzstudio Radeva.

■■■ Sehen Sie einen Auszug meiner Auftritte