logo
  • 15NOV2006
    Geprobt und gespendet 2006

    Mittwoch, 15. November 2006

    Nordhausen (nnz). Im Tanzstudio „Radeva“ in Sondershausen und in Nordhausen wird fleißig geprobt: die Kinder fiebern ihrem großen Auftritt mit der Aufführung von Peter I. Tschaikowskis „Schwanensee“ entgegen. Und nebenbei wird gespendet.Dreimal steht es auf dem Spielplan im Dezember. Am 10. und 27. Dezember im Theater in Nordhausen und am 17. Dezember im Haus der Kunst in Sondershausen. Die Tanzschüler widmen sich der Geschichte um Prinz Siegfried und der Prinzessin Odette, die mit ihren Gefährtinnen vom bösen Zauberer Rotbart, der sie in Schwäne verwandelt hat und gefangen hält. Nur wahre Liebe kann den Zauber brechen…Die Tanzschule Radeva ist seit 1998 im Schloss in Sondershausen ansässig und seit März dieses Jahres auch in Nordhausen Am Altentor 14.

    Quelle:NNZ -Online (zum Originalartikel)